Architekt Gamper Stefan, Capriz Feinkäserei in Vintl
Feinkäserei Capriz Zurück zu den Projekten

Die Schaukäserei wurde in Vintl neben der Lodenwelt errichtet, inmitten einer großen Grünfläche mit weidenden Ziegen, Teich und alter Mühle. Die Form, die Materialien und die Farbgebung des Neubaus stellen für die Besucher einen intuitiven Bezug mit der Funktion als Schaukäserei her. Der zentrale alles überragende Zylinder mit seiner Kupferverkleidung erinnert an die Kupferkessel der Käseproduktion.

Zwei ineinander greifende Dreiecksvolumina durchdringen den Zylinder, das obere spitz zulaufende und weit auskragende Volumen erweckt die Assoziation zu einem frisch geschnittenen Käsestück. Das erdgeschossige Volumen ist mit einer dreidimensional bewegten vertikalen Zirbelholzschalung verkleidet und stellt einen Bezug zum grünen bewaldeten Pustertal her.