Aschmüllerhof

Der Hof setzt sich aus einem Wohnbau und einem Wirtschaftsgebäude zusammen, welche durch einen Parkplatz mit Pergola verbunden sind. Durch die sich verschneidenden Satteldächer wirkt das Volumen des Wohngebäudes kleiner als es ist und fügt sich harmonisch in die Kulturlandschaft ein. 

Das Wirtschaftsgebäude beinhaltet ein Lager für Landwirtschaftliche Maschinen und Geräte, einen Landwirtschaftlichen Abstellraum, einen Imkerraum mit Vorraum und ein WC. 

Der Wohnbau bildet mit dem Wirtschaftsgebäude und der offenen Pergolastruktur den Hofraum während im Süden ein Garten mit Schwimmbad angelegt wird. Das Wohngebäude besteht aus zwei Wohngeschossen mit einer Wohneinheit. Das Gebäude ist in KlimaHaus A-Standard ausgeführt. 

Zahlen & Fakten

Ort: Leifers
Bauherr: Karin Pfeifer
Fertigstellung: 2017